[Rezension] Die Flucht - Francesca Sanna


Infos zum Buch:
Autor/-in: Francesca Sanna
Preis: 17,99€
Seitenanzahl: 48
Verlag: Nord-Süd
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Wir möchten nicht weggehen, aber Mama sagt, das werde ein großes Abenteuer. Wir verabschieden und von allen, die wir kennen und brechen mitten in der Nacht auf, damit uns niemand sehen kann. Wir sind tage- und wochenlang unterwegs. Hoffentlich finden wir ein neues Zuhause an einem Ort, an dem wir sicher sind und unsere Gechichte neu schreiben können.

Meine Rezension:
Dieses Bilderbuch fiel mir durch seine vielen bunten Zeichnungen auf. Nicht nur auf dem Cover strotzt das Buch vor Farbe, sondern auch im Inhalt. Es ist eine gute Mischung aus farbenfrohen Akzenten, aber die Autorin scheut sich auch nicht davor, dunkle Farben zu verwenden, um Kontraste aufzuzeigen. Die Farben werden auch dafür eingesetzt, um die Gefühle der Personen in der Geschichte darzustellen.

Thematisch passt das Buch sehr gut zum momentanen Weltgeschehen um die Flüchtlinge und die Kriege. Die Geschichte erzählt von einer Familie, die aus ihrer Heimat flieht, da dort Krieg herscht und sie sich dort kein Leben mehr vorstellen können. Auf den wenigen Seiten begleitet man die Familie auf ihrem beschwerlichen Weg in die neue Heimat.

Die Darstellung hat mir gut gefallen, da so schon kleinen Kindern die aktuelle Thematik schonend näher gebracht.

Fazit:
"Die Flucht" ist ein toll gestaltetes Bilderbuch, was sich mit dem momentanen Weltgeschehen befasst.

4,5 von 5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.