[Rezension] Selection 05 - The Crown - Kiera Cass


Infos zum Buch:
Autor/-in: Kiera Cass
Preis: 8,78€
Seitenanzahl: 352
Verlag: Harper Collins
Reihe: Selection
1. The Selection
2. The Elite
3. The One
4. The Heir
5. The Crown

Achtung Spoilergefahr! Es handelt sich um den 5. Band einer Reihe!

Klappentext:
35 suitors entered the Selection. Only 1 will win her heart.
The fifth and final captivating novel in Kiera Cass's #1 New York Times bestselling Selection series! In The Heir, a new era dawned in the world of The Selection.
Twenty years have passed since America Singer and Prince Maxon fell in love, and their daughter is the first princess to hold a Selection of her own. Eadlyn didn't think she would find a real partner among the Selection's thirty-five suitors, let alone true love. But sometimes the heart has a way of surprising you...and now Eadlyn must make a choice that feels more difficult - and more important - than she ever expected.

Erster Satz:
<<"I'm sorry", I said, bracig myself for the inevitable backlash.>>

Meine Rezension:
Nun war er da, der Moment des letzten Selection Bandes. Auch wenn mich "The Heir", das erste Buch der "Spin-Off" Geschichte zu America und Maxon nicht wirklich mitreißen konnte, wollte ich wissen, für wen sich die junge Prinzessin Eadlyn entscheidet.

Wir steigen in die Geschichte zu dem Zeitpunkt ein, wo wir sie auch verlassen haben, Eadlyn ist noch mitten in ihrer Selection. Sie ist noch immer nicht davon überzeugt, dass sie sich in einen der verbliebenen jungen Männer verlieben wird. Doch so will es das Gesetz und die Tradition auch. Und meistens kommt es immer anders als man selbst denkt...

Als wäre es als angehende Königin schon nicht zuviel des Guten, sich zu verlieben, muss sie sich auch noch Sorgen um ihre Mutter machen, die nach einem Herzinfakt im Krankenbett liegt. Außerdem macht sie sich sehr viele Gedanken um ihr gesellschaftliches Ansehen, denn bisher ist das Volk alles andere als gut auf sie zu sprechen. Ihr geliebter Zwillingsbruder und Vertrauter verlässt dann auch noch von einen auf den anderen Tag das Schloss, um im entfernten Europa seine große Liebe zu heiraten. Eadlyn scheint erst einmal total überfordert, aber sie ist nicht umsonst angehende Königin.

Mit dem Verlauf der Geschichte wurde mir relativ schnell klar, dass das Ende etwas anders sein wird, als man zu Beginn gedacht hat. Mir hat es gefallen, dass das Buch so seine Wendung genommen hat, auch wenn es schon im Vornherein klar war, dass es so kommt.
Die charakterliche Weiterentwicklung von Eadlyn zu einer selbstsicheren und standhaften jungen Frau war sehr gut mit anzusehen und ist dem Lesefluss zugute gekommen.
Doch im Ganzen konnte mich das Buch einfach nicht mitreißen, ich kam teilweise nur schleppend voran.

Fazit:
"The Crown" ist ein guter Abschluss der Spin-Off Reihe der "Selection"-Trilogie. Das Buch konnte mich zwar nicht ganz überzeugen, aber ich bin dennoch froh, die Reihe beendet zu haben.
Wer die Selection.Trilogie geliebt hat, wird auch seine tollen Lesestunden mit Eadlyn haben!

3 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich bin auch schon sehr gespannt auf den letzten band, wobei ich warte, bis er auf deutsch erscheint :) Dann habe ich die Reihe komplett :D

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie du ihn finden wirst:) und ne kurze vor Ende hört man nicht auf :)

      LG Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.