[Rezension] Shattered 03 - Teri Terry


Infos zum Buch:
Autor/-in: Teri Terry
Preis: 7,90€
Seitenanzahl: 401
Verlag: Orchard Books
Reihe: Slated-Trilogie
1. Slated
2. Fractured
3. Shattered

Achtung Spoilergefahr! Es handelt sich um den 3. Band einer Trilogie!

Klappentext:
Kyla's memory was erased, her personality wiped blank, her memories lost for ever. Or so she thought. After the shocking events of SLATED and FRACTURED, we return to Kyla's oppressive world as she tries to make sense of her life and everything around her. Set in a disturbing near-future world, this is the conclusion to an engrossing, fast-paced trilogy that establishes Teri Terry as a master thriller writer. Book 3 in the acclaimed SLATED trilogy.

Erster Satz:
"It doesn't look much from the outside."

Meine Rezension:

Auf der Suche nach der Wahrheit um ihre Vergangenheit begibt sich Kyla in ihre Heimatstadt zu ihrer Mutter, die sie nach ihrem Verschwinden als vermisst gemeldet hat. Doch einfach und ungefährlich ist dieses neue Leben nicht, denn die Lorder sind noch immer hinter ihr her, sie muss in jeder Lage fähig sein, alles hinter sich zu lassen, wenn sie nicht geschnappt werden will.
Aber wie will sie jemals ein friedliches Leben führen, solange es das Lorder-System gibt und Jugendliche geslated werden?

Das Netz, in dem man sich in der „Slated“-Trilogie befindet, wird von Band zu Band fester, je weiter die Geschichte voranschreitet, umso mehr verstrickt man sich in die Geheimnisse. Genauso wie Kyla sucht man nach Antworten und ist besessen, endlich einen Weg zu finden, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Als Leser ist es schwierig, das Buch zur Seite zu legen, da man einfach unhaltbar in der Geschichte gefangen ist.

Da Kyla, oder wie sie sich in diesem Band nennt, Riley, sehr neugierig und entschlossen handelt, ist sie eine angenehme Protagonistin, da man als Leser auch alles wissen möchte. Die Geheimnisse vertiefen sich noch mehr, Riley wird zusehends in ein Netz gezogen, in dem sie gefangen ist. Wie war ihr Leben bevor sie geslated wurde? Wo ist Ben? Kann sie den Lordern je entkommen? All diesen Fragen stellt sich Riley, man selbst sich aber auch.

Geschrieben ist das Buch aus der persönlichen Sicht von Kyla, sodass man sich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen kann und alle Informationen sofort erhält. Das Buch lässt sich gut lesen, man versinkt richtig zwischen den Zeilen. Frau Terry findet die richtigen Worte, um den Leser auf sich aufmerksam zu machen und zu überzeugen.

Fazit:
Auch der finale Band der "Slated"-Trilogie weiß zu überzeugen. Zum letzten Mal begibt man sich mit Klya auf die Suche nach der Wahrheit und macht erschreckende Entdeckungen.
Jeder sollte diese Reihe lesen!

  5 von 5 Punkte

Kommentare:

  1. Huhu liebe Caro :)

    Zuerst einmal bewundere ich dich wirklich dass du das Buch auf englisch gelesen hast, unglaublich! Ich habe es auf deutsch gelesen und weiß deshalb dass da einige ziemlich schwere Wörter & auch komplexe Situationen vorkommen. Hut ab! :)
    Bei deiner Bewertung kann ich dir leider nicht hundertprozentig zustimmen, allerdings bin ich eine der wenigen die irgendwie mit der Slated-Reihe nicht zurecht kommt. Band 1 hat mir gar nicht gefallen, der zweite war okay und nur den dritten fand ich recht gut (4 Sterne). Zuerst dachte ich mir beim Klappentext - hey! das Buch würde perfekt zu mir passen, aber irgendwie hats dann doch nicht geklappt ;)

    Schöne Rezi *---*
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi!
      Danke für das Kompliment! :)
      Schade wenn dich die ganze Trilogie nicht so wirklich überzeugen konnte, aber wenn du immerhin mit dem letzten Band gut klargekommen bist, ist das auch was ;)
      Alles Liebe, Caro

      Löschen
  2. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      sorry hatte an dem Wochenende leider keine Zeit. Hoffe, es war trotzdem gut!
      LG, Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.