[Rezension] Warrior Cats Special Adventure 03 - Blausterns Prophezeiung - Erin Hunter


Infos zum Buch:
Autor/-in: Erin Hunter
Preis: 16,95€
Seitenanzahl: 551
Verlag: Beltz&Gelberg
Reihe: Warrior Cats Special Adventure
1. Feuersterns Mission
2. Das Schicksal des WolkenClans
3. Blausterns Prophezeiung

Klappentext:
»Du bist Feuer und du wirst durch den Wald lodern!«

In einer Zeit der schweren Unruhen wird im DonnerClan ein Junges geboren, dem eine große Zukunft vorbestimmt ist. Zunächst warten harte Prüfungen auf die junge Blaupfote. Auf ihrem Weg zur Kriegerin und schließlich zur Anführerin des DonnerClans muss die Kätzin Opfer bringen, die ihr Leben für immer verändern werden. Als Anführerin brennt Blaustern für ihren Clan wie keine andere. Doch es gibt etwas, das ihr Feuer auslöschen und schreckliches Unheil über den Clan bringen könnte …

Erster Satz:
"Blaustern blieb oben auf dem Abhang plötzlich stehen." (Prolog)

Meine Rezension:
Mit deiner Geburt ist dein Leben vorbestimmt, der SternenClan hat deinen Lebensweg festgelegt. Es führt kein Weg daran vorbei...

Mit dieser Geschichte geht man auf Entdeckungstour durch den Wald, mit dem Clan steht man auch die schwierigsten Zeiten durch und man zieht in blutige Schlachten. Einfach gesagt, man wächst mit der Anführerin im DonnerClan auf.
Blaujunges wird im DonnerClan zusammen mit ihrer Schwester Schneejunges geborgen. Ihre Mutter Mondblüte kümmert sich rührend um die beiden Jungen, der Vater Sturmschweif ist selten für die beiden da. Wissbegierig und neugierig wächst Blaujunges heran und wird schließlich Schülerin. Freudig geht sie ihren Schülerpflichten nach und wird von ihrem Mentor Kieselpelz trainiert.
Während einer Schlacht gegen den WindClan muss sie mit ansehen, wie ihre Mutter getötet wird. Es ist ein herber Rückschlag für die jungen Schwestern. Aber auch umso entschlossener setzt die junge Schülerin ihr Training fort.
Als sie dann zur Kriegerin ernannt wird und den Namen Blaupelz erhält, ist sie erfreut und traurig zugleich, gerne hätte sie den Moment mit ihrer Mutter geteilt. Immer noch ist sie mit ihrer Schwester eng verbunden, aber immer öfters kommt es zu Streitigkeiten zwischen den beiden. Blaupelz Meinung nach hat sich Schneepelz den falschen Gefährten ausgesucht, Stachelpelz ist arrogant und immer auf Kampf aus. Als Schneepelz Weißjunges zur Welt bringt, liebt Blaupelz es wie ihr eigenes. Als ihre Schwester durch einen tragischen Unfall ums Leben kommt, übernimmt Blaupelz die Fürsorge für ihre Nichte.
Für Blaupelz gab es nie die Frage für einen Gefährten und Junge. Doch als sie den Krieger Eichenherz aus dem FlussClan kennenlernt, spielen ihre Gefühle verrückt. Die Liebe darf eigentlich nicht sein, sie widerspricht dem Gesetz der Krieger. Wenig später bekommt sie drei Junge von Eichenherz, die sie schweren Herzens an ihn übergibt, denn der Weg des SternenClans hat den Posten als Anführerin für sie vorgesehen...

Blausterns Leben ist sehr detailliert und mit sehr viel Gefühl erzählt worden. Es war sehr schön, Blausterns Leben mitzuerleben, da sie eine der ersten Clan Katzen ist, die man mit Beginn der ersten Staffel kennenlernt. Mir hat es sehr gefallen, wie man die Entwicklung im Clan miterlebt. 
Das Einzige, was ich schade finde, ist, dass das Buch so abrupt endet. Man bekommt nicht viel mit von Blausterns Führung des Clans. Und man kennt die Handlung schon ab der Stelle, wo der junge Feuerpfote sich dem Clan anschließt, aber ich hätte es gerne noch gehabt, wenn man zumindest kurz die Geschehnisse aus Blausterns Sicht mitgeteilt bekommt. Möglicherweise hätte es an dieser Stelle zu langatmig werden können, was ein Grund für das schnelle Ende sein könnte.

Die Geschichte gibt einem mehr als nur eine Geschichte über Katzenclan, die im Wald zusammenleben. Es werden auch viele menschliche Gefühle und Verhalten mit in die Geschichte gebracht, so zum Beispiel das friedliche Zusammenleben und die Treue zu Freunden und Familie. Vertrauen bedeutet mehr als irgendwelche Probleme. Auch wie man durch Zusammenhalt viel erreichen kann und in schwierigen und traurigen Zeiten Halt findet. Auch wird gezeigt, dass nicht immer Gewalt nötig ist, um einen Streit zu verhindern, Worte reichen aus.

Fazit:
Mit diesem weiteren Buch wird gezeigt, wie einzigartig die Welt der Clans ist. Man begleitet eine junge Katze auf ihrem Weg zur Anführerin. Auf keinem Fall war ihr Weg einfach, aber mit der Unterstützung des Clans und guter Freunde schafft Blaustern es nach ganz oben. 
Das Autorinnentrio hat wieder einmal eine tolle und weit mehr als eine normale Geschichte geschrieben!

4,5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Tolle Rezi!

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. OMG :) Ich komme bei "Warrior Cats" garnicht mehr klar :) Habe ja auch schon nach der ersten Staffel aufgehört!
    Aber schön, dass dir die Reihe immernoch gefällt. Das ist ja eigentlich selten, dass die Reihe so lang ist, aber dann immernoch so gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Staffel ist ja auch die schönste! :)
      Ja sie ist sehr toll! Es sind mittlerweile ja schon 3 Staffeln! :)

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.