[Rezension] Legend 02 - Schwelender Sturm - Marie Lu


Infos zum Buch:
Autor/-in: Marie Lu
Preis: 17,95€
Seitenanzahl: 422
Verlag: Loewe
Reihe: Legend-Trilogie
1. Fallender Himmel
2. Schwelender Sturm
3. Champion eng. 5. Nov. 2013

Achtung, Spoilergefahr! Dies ist der zweite Band einer Trilogie!

Klappentext:
Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verantwortung für dieses ganze verfluchte System trägt, scheint mir ein ziemlich kleiner Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen.
Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen.
Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte.
Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln:
Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt?
Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss?
Was, wenn die Patrioten falsch liegen?


Erster Satz:
"Neben mir schreckt Day aus dem Schlaf hoch."

Meine Rezension:
Wie kann man etwas tun, von dem man nicht überzeugt ist?
Wie weit wird man gehen, um einen geliebten Menschen wiederzusehen?

Day und June sind auf der Flucht vor der Republik, nachdem June Day zur Flucht aus dem Gefängnis verholfen hat. Jedoch merken die beiden, dass sie alleine nicht weit kommen. Sie wollen Days Bruder retten, deshalb sehen sie die einzige Chance, sich den Patrioten, der Untergrundorganisation gegen die Republik, anzuschließen.

Day tut dies bereitwillig, er würde alles machen, um seinen Bruder zurückzubekommen. Er ist immer noch der gefeierte Held in der Republik, aber die Bevölkerung hält ihn für tot nach seiner angeblichen Hinrichtung. Nur so kann er sich so lange versteckt halten. Doch der Plan der Patrioten sieht ein großes Comeback für ihn vor: er soll den neuen Elektor Anden umbringen. Diesen Preis geht er für seinen Bruder ein...

June ist das Wunderkind der Republik, aber seitdem sie Day zur Flucht verholfen hat, der Staatsfeind. Für Day schließt sie sich den Patrioten an, sie möchte ihm helfen, nachdem sie beide alles verloren haben. 
Bei dem Plan der Patrioten soll sie der Schlüssel sein, um den Plan durchzuziehen: sie soll Andens Vertrauen erwecken. 

Anden tritt nach dem Tod seines Vaters das Amt des Elektors an. Jedoch hat er die Bevölkerung nicht auf seiner Seite, sie misstrauen ihm, so wie sie seinem Vater misstraut haben. Aber Anden möchte die Republik verändern und auf neue Bahnen bringen. Dafür brauch er aber die Unterstützung der Regierung und des Militärs. Für June ist es nicht schwierig, sein Vertrauen zu erlangen, da er sie bewundert und Gefühle für sie hat.
Junes Aufenthalt bei Anden lässt Zweifel bei ihr aufkeimen, auf June wirkt Anden nicht wie sein Vater, sie merkt, dass er war verändern möchte, er ist nicht so, wie die Patrioten sagen.
June ist fest davon entschlossen, den Mord zu verhindern. Nur wie soll sie Day davon überzeugen, der sich bei den Patrioten, weit entfernt von ihr aufhält?

Die Autorin entwickelt ein so komplexes Handlungsnetz voller Spekulationen und Gefühlen, sodass man sogar als Leser nicht mehr weiß, wem man trauen kann und wem nicht.
Nicht nur die Charaktere erleben ein Wechselbad der Gefühle, der Leser teilt diese Erlebnisse.
Die Geschichte ist so reichhaltig an Wendungen und Emotionen, sodass man mit jeder Seite weiter in die Geschichte hineingezogen wird. 

Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Day und June in der persönlichen Sicht in der Gegenwart.

Fazit:
Mit dieser Fortsetzung schafft es Marie Lu ihre Leser vollkommen von Day und June zu überzeugen. Die Autorin erschafft ein komplexes und mitreißendes Handlungsgeflecht, sodass es dem Leser unglaublich schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen.
Das Ende des Buches zwingt einen dazu, sehnsüchtig dem Abschlussband entgegenzufiebern.

5 von 5 Punkten
Must-Read!

Kommentare:

  1. Ich muss schon sagen, dein Design ist TOP! Sieht echt klasse aus! :)
    Mir hat die Fortsetzung auch gut gefallen, wobei ich Band 1 noch etwas besser fand - im Mittelteil war es mir gelegentlich zu langatmig, aber sonst war es echt super! :) Schöne Rezension!
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Kleine Macken hat es noch, aber Blogger möchte nicht so wie ich will ;)
      Danke! Ich fand beide Teile sehr gut :)
      LG Caro

      Löschen
  2. Hallo Carolin,

    ich fand den zweiten Teil auch richtig gut! Nun fiebere ich auch dem Abschluss entgegen. Das Ende von "Schwelender Sturm" macht ja auch richtig neugierig :-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kay,
      Das Ende zwingt einen ja förmlich dazu! Marie Lu macht es einfach so spannend. Ich freue mich schon drauf :)
      LG Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.