[Rezension] Hourglass 01 - Die Stunde der Zeitreisenden - Myra McEntire


Infos zum Buch:
Autor/-in: Myra McEntire
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 384
Reihe: Hourglass-Trilogie
1. Die Stunde der Zeitreisenden
2. Versuchung der Zeit
3. Infinityglass eng.

Klappentext:
Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.


Erster Satz:
"Meine Heimatstadt im Süden ist eine etwas verblichene Schönheit und erinnert an eine in die Jahre gekommene Ballkönigin."

Meine Rezension: 
Was machst du, wenn du Personen aus der Vergangenheit wahrnimmst und dich sogar mit ihnen unterhalten kannst?
Für Emerson ist es nicht leicht, die für alle anderen Menschen unsichtbaren Personen zu sehen. Mit keinem kann sie darüber sprechen, weil sie sonst als Freak abgestempelt wird. Nur ihr Bruder Thomas und dessen Frau Dru wissen über ihre 'Gabe' Bescheid. Bisher war jegliche Hilfe nutzlos, bis sie auf Michael trifft, der ihr erklärt, was es bedeutet die Zeitlosen, Personen aus der Vergangenheit, zu sehen. Durch ihn wird ihr bisheriges Leben auf den Kopf gestellt und nichts bleibt, wie es einmal war.

Die 17-jährige Emerson Cole ist die Protagonistin dieser Geschichte. Sie ist selbstbewusst und frech. Sie lässt sich von nichts unterkriegen und ist zu aller Zeit bereit, ihren Mitmenschen zu helfen. So ist es für sie selbstverständlich, ihrem Bruder bei seiner Restauranteröffnung zu unterstützen, oder ihrer besten Freundin Lilly im Café.
Doch als ihr Bruder mit Michael ankommt, der ihr angeblich helfen könnte, ist sie erst einmal abgeneigt. Als die beiden sich jedoch begegnen, fühlt Em sich zu ihm hingezogen. Sie verliebt sich augenblicklich in ihn. Und auf unerklärliche Weise herrscht eine Magie zwischen den beiden, die bei einer Berührung elektronische Geräte außer Kraft setzt.
Michael gehört einer geheimen Organisation, Hourglass, an, die Menschen wie Em helfen. Es sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten, Em besitzt die Gabe, in die Vergangenheit zu reisen, Michael in die Zukunft, sein bester Freund und Sohn des Gründers von Hourglass Kaleb kann Emotionen anderer Menschen fühlen.
Jedoch ist der Gründer Liam Ballard bei einem Feuer vor 6 Monaten ums Leben gekommen, ohne ihn steht Hourglass auf der Kippe. Doch mit Emersons Gabe ist es ihr mit der Hilfe der anderen Mitglieder möglich, in die Vergangenheit zu reisen und Liam zu retten. Nicht ungefährlich, aber Em ist entschlossen, zu helfen...


Die Handlung ist logsich aufgebaut und man kann ihr leicht folgen. Oft sind Zeitreise-Geschichten recht komplex, aber bei diesem Buch liegt der Fokus nicht auf der reinen Zeitreise, sondern eher auf dem Drumherum. Dem Leser wird genaustens erklärt, wie alles zusammenhängt. Zu keiner Zeit tauchen Fragen auf.

Geschrieben ist das Buch aus der persönlichen Sicht der Protagonistin Emerson. So kann man sich gut in sie hineinversetzen und erlebt alles mit ihr zusammen.

Das Cover zeigt eine junge Frau stehend auf einem Hügel. In den Händen hält sie ein Glas, aus dem die  freifliegenden Schmetterlinge fliegen. Diese Szene ist auf weißem Hintergrund abgebildet, so wirkt das Cover recht schlicht. Die Darstellung gefällt mir gut, jedoch kann ich keine Verbindung zur Geschichte herstellen.

Fazit:
Alles in Allem islt die Geschichte gut gelungen, es ist ein guter Auftakt für die Hourglass-Trilogie. Mit der Protagonistin erlebt man viel und begleitet sie in ein neues Leben hinein.

4 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Huhu,
    bin mal gespannt wie du den 2. Teil findest. Ich habe beide Teile gelesen und fand sie echt gut.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      den zweiten Teil habe ich auch schon gelesen, die Rezi folgt in den nächsten Tagen :)

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.