[Rezension] Sturz in die Zeit 01 - Julie Cross


Infos zum Buch:
Autor/-in: Julie Cross
Preis: 16,99 Euro
Seitenanzahl: 512
Verlag: Fischer FJB
Reihe: Zeitreise-Trilogie

Klappentext:

Jackson Meyer, Student in New York, hält sich für einen ganz normalen Neunzehnjährigen, bis er zufällig feststellt: Er kann für ein paar Stunden in der Zeit zurückreisen. Alles ist nur ein harmloser Spaß, bis eines Tages die Katastrophe passiert: Zwei Fremde überfallen ihn und seine Freundin Holly im Studentenwohnheim – und erschießen Holly. In seiner Panik stürzt Jackson in die Vergangenheit und landet plötzlich zwei Jahre vor dem Ereignis. Von da an hat er nur eines im Sinn: zurückzukommen und Holly zu retten. Er wird ALLES dafür tun. ALLES - für seine große Liebe.
Cover und Buchtitel:
Ein sehr schönes Cover. Genau im Zentrum steht Jackson, den ein Nebel umgibt. Er geht über den Titel, der in 3D Buchstaben nach hinten gekippt ist.
Im Hintergrund sieht man eine Skyline einer Stadt, wahrscheinlich soll dies New York sein.
Das gesamte Cover ist in lila getaucht, nur Jackson mit seiner dunklen Kleidung sticht heraus.
An sich ist das Cover gut ausgedacht und komponiert, sodass Jackson und der Titel einem sofort ins Auge fallen.
Der Buchtitel passt sehr gut zur Geschichte, da es in der Geschichte um Zeitreisen geht. Außerdem springt Jackson manchmal in eine Zeit, in der er nicht sofort weiß, welche Zeit ist.
Schreibstil und Charaktere:
Das Buch war leicht und unkompliziert zu lesen. Die Kapitel sind nicht sehr lang, aber nach jedem will man weiterlesen, weil es immer spannend endet. Das Buch ist durchgehend aus Jacksons Sicht geschrieben, was sehr angenehm ist.

Jackson, 19 Jahre, lebt in New Yorkim Jahr und ist glücklich mit seiner Freundin Holly zusammen.
Jedoch hat sich sein Leben geändert: er kann durch die Zeit reisen. Zusammen mit seinem besten Freund Adam, einen Physikfreak, macht er einige Experimente, um zu testen, wie das Zeitreisen funktioniert. In seinen Versuchen schafft er es einige Stunden in die Vergangenheit zu reisen, sein längster Zeitsprung lag bei zwei Tagen.
Von der ganzen Zeitreisegeschichte erzählt er weder seinem Vater noch seiner Freundin was. Was die Sache nicht wesentlich einfacher macht...
Eines Tages plötzkich erscheinen zwei Männer bei Holly und Jackson. Diese Männer scheinen Jackson und sein Geheimnis zu kennen. Und dann passiert etwas unglaubliches: die Männer erschießen Holly. Während Holly die letzten Atemzüge vollbringt, springt Jackson in eine andere Zeit, das Jahr 2007. So weit ist er noch nie zurückgesprungen.
Aber das ist noch nicht alles: er kann nicht mehr in das Jahr 2009 zurückspringen. Liegt es daran, dass sich dieser Sprung anders angefühlt hat als die zuvorigen?

Von nun an versucht Jackson immer wieder zurückzukommen, aber vergeblich. Er macht sich einen Plan, der daraus besteht, das Ereignis zu verhindern, indem er versucht auch im Jahr 2007 mit Holly bekannt zu sein und herauszufinden, wer diese zwei Männer waren.
Es scheint so, als ob diese beiden Männer aus der "Zukunft" bekannt mit Jacksons Vater sind. Nicht nur das, es sieht auch alles so aus, dass sein Vater sogar mit der ganzen Sache zu tun hat.

Wem kann Jackson noch trauen? Und kommt er je wieder zurück in die Zukunft und kann Hollys Mord verhinden?

Mein Urteil:
Was für ein gelungenes Buch!!
Zu Anfang erscheint das Buch wie eine Liebesgeschichte, die aber mit der Zeit an Spannung aufbaut und die Liebesgeschichte zwischen Holly und Jackson nicht mehr im Mittelpunkt steht, sondern das Zeitreisen.
Ich bewundere den Charakter Jackson, da er schon viel in seinem Leben mitgemacht hat und sich sein komplettes Leben geändert hat, aber er es trotzdem gemeistert hat. 
Außerdem kann ich ihn verstehen, wie ihm die finale Entscheidung dieses Buches schwergefallen ist, aber es ist die richtige, die er getroffen hat.

Dieses Buch kann ich euch nur empfehlen, da es sehr spannend, aber auch leicht zu verfolgen ist.



5 von 5 Punkten
ein Must-Have!!

Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch super gefallen :D Bin gespannt auf die Fortstetzung :D

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wirklich ein sehr schönes Buch, meiner Meinung nach. Mich hat es ehrlich sehr berührt. Freue mich schon sehr auch den zweiten Teil. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Buch war echt gut :) ja ich freue mich auch schon total auf den nächsten Teil :)

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.