[Rezension] - Bis(s) zum Abendrot 03 - Stephanie Meyer


Infos zum Buch:
Autor/-in: Stephanie Meyer
Preis: 22,90 Euro
Seitenanzahl: 624
Verlag: Carlsen
Reihe: Twilight-Saga
       1. Bis(s) zum Morgengrauen
       2. Bis(s) zur Mittagsstunde
       3. Bis(s) zum Abendrot
       4. Bis(s) zum Ende der Nacht

Achtung! Spoiler enthalten, dies ist der 3. Band einer Reihe!

Klappentext:
Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden - wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte ... 
"Bella?" Das war Edwards Stimme hinter mir. Als ich mich umdrehte, sprang er leichtfüßig die Verandatreppe hinauf, die Haare vom Rennen zerzaust. Sofort nahm er mich in die Arme und küsste mich, genau wie vorhin auf dem Parkplatz. Der Kuss erschreckte mich. Edward wirkte so nervös, so angespannt, als er seine Lippen auf meine presste - als hätte er Angst, dass uns nicht mehr genug Zeit bliebe. Der Tag der Entscheidung rückt immer näher - was wird Bella wählen: Leben oder Tod?

Cover und Buchtitel:
Das Cover und der Titel passen gut zusammen, denn das Cover ist hauptsächlich rot und der Titel enthält auch das Wort "rot".
Wie schon von den ersten beiden Bänden sieht man das Gesicht einer jungen Frau auf dem Cover. Auch schon bekannt ist, dass sie den Blick nach unten richtet. 

Der Titel ist gut ausgewählt, da Bella sich bis zum Abendrot, also der Abenddämmerung entscheiden muss.

Alles bis hier hin schon mal gut gelungen.

Schreibstil und Charaktere:
Wie gewohnt ist das Buch aus Bellas Sicht geschrieben. Das Buch ist schnell zu lesen, aber das liegt daran, dass die Handlung einfach fesselnd ist.

Bella und Edward sind wieder zusammen, nachdem Bella Edward kurz vor seinem "Tod" gerettet hat. Doch Jacob liebt Bella auch und will auch Zeit mit ihr verbringen. Für Bella eine schwierige Situation, denn sie will beiden gerecht werden, auch wenn das schwierig ist, weil der uralte Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen wieder ausbrechen kann.
Aber das ist noch nicht alles. In der Nachbarstadt passieren eine Reihe von geplanten Morden. Auch wenn die Polizei im Dunkeln tappt, ist für die Cullens und auch für Bella klar, dass die Morde von Vampiren stammen. Und der Grund scheint auch schon klar zu sein: Rache an Bella. Dahinter kann nur Victoria stecken, dessen Parter von Edward vernichtet worden war. Aus diesem Grund will Victoria Rache: sie will, dass Edward genauso wie sie um ihren Parter James.
Es sieht so aus, dass Victoria im Verborgenen eine Vampirarmee erschafft, mit der sie dann in den Kampf gegen die Cullens und Bella ziehen will. Doch wann wird dieser Kampf stattfinden?
Und wie wird Bella sich letzendlich entscheiden? Für Edward oder Jacob?

Mein Urteil:
Nach dem relativ langweiligen zweiten Band, ist dieser Band einfach toll. Zumal die Cullens und Edward wieder da sind, die Bella einfach wieder glücklich machen. So wird nicht mehr so viel über Liebeskummer geschrieben. Dazu kommt noch, dass auch Jacob weiterhin eine wichtige Rolle in Bellas Leben spielt. Sie hat so gesehen gleich zwei Beschützer. Was will man mehr? ;)
Also so gesehen gibt es an diesem Band nichts auszusetzen.

Auch die Verfilmung wurde gut umgesetzt.


5 von 5 Punkten
schön :))
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.